Im zweiten Heimspiel der Saison 2020/2021 kam der VfR Groß-Gerau gegen den SV DJK Eintracht Bürstadt zum zweiten Sieg. Mit einer souveränen Leistung besiegte die Mannschaft um Trainer Gaetano Bauso die Bürstädter mit 4:0 (2:0).

Dennis Hornung brachte die Rasenspieler per Kopf in der 13. Minute in Führung. Nach einer knappen halben Stunde war es wiederum Dennis Hornung (29.) der nach Vorarbeit von Burak Bilgin auf 2:0 erhöhen konnte.

Dem kurz zuvor eingewechselten Nils Beisser gelang in der 64. Spielminute das 3:0. Den Schlusspunkt zum 4:0-Endstand erzielte Burak Bilgin (89.)

Das nächste Spiel bestreiten die Kreisstädter bereits am kommenden Sonntag. Zu Gast ist der TSV Lengfeld (Anstoß 15:30 Uhr).