Im Gruppenliga-Derby gegen den SV 07 Nauheim kam der VfR Groß-Gerau durch einen nie gefährdeten 5:0-Erfolg zum vierten Saisonsieg. In der Tabelle verbessert sich die Mannschaft von Trainer Gaetano Bauso auf den 2. Platz.

Neuzugang Christioph Haddad sorgte mit seinem dritten Saisontor in der 13. Minute für die Groß-Gerauer Führung. Burak Bilgin traf in der 27. Minute zum 2:0-Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber mit Schwung aus der Pause, die Tore fielen jedoch auf Seiten des VfR. Nils Beisser (59.) erhöhte nach einer guten Stunde auf 3:0. Mit einem Doppelpack in der 82. und 86. Minute schraubte Burak Bilgin das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe, was gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Am kommenden Sonntag steht für unsere Mannschaft das nächste Auswärtsspiel auf dem Plan. Um 15:30 Uhr gastieren die Rasenspieler beim FC Fürth.