Mit dem fünften Saisonsieg am 6. Spieltag hat der VfR Groß-Gerau die Tabellenführung der Gruppenliga Darmstadt übernommen. Bei Mitaufsteiger FC Fürth siegten die Kreisstädter in einer intensiven Partie mit 3:1 (0:0).

Bereits im ersten Spielabschnitt waren die Rasenspieler den Gastgebern überlegen. So scheiterte Angreifer Burak Bilgin zwei Mal mit besten Chancen am Schlussmann des FC Fürth.

Bilgin (49.) war es dann auch, der mit einem verwandelten Strafstoß die Groß-Gerauer kurz nach Wiederanpfiff der 2. Hälfe in Führung brachte. In der 69. Minute war es erneut Burak Bilgin, der den zweiten Elfmeter der Partie zum 2:0 versenken konnte. Für die endgültige Vorentscheidung sorgte Ilyasse Attia mit dem 3:0 in der 79. Minute. Die Gastgeber kamen zwei Minuten vor Ende der Partie durch Esref Bayik noch zum 1:3-Anschlusstreffer.

Unsere 2. Mannschaft musste beim TSV Goddelau II eine 5:1 Niederlage einstecken. Hagen Steinmetz traf für die Grün-Weißen zum zwischenzeitlichen 1:4.