Am zweiten Spieltag musste der VfR Groß-Gerau gegen den FC Bensheim die zweite Saisonniederlage einstecken. Die Mannschaft um Trainer Gaetano Bauso unterlag mit 1:3 (0:3).

Keine 120 Sekunden war die Partie alt, da musste VfR-Torhüter Mihret Piskavica bereits das erste Mal den Ball aus dem Tor holen. David Halla (2.) traf mit einem direkt verwandelten Freistoß zur Gäste-Führung. Mit einem Doppelschlag erhöhten Fabian Knödler (30.) und Dennis Konietzko (32.) auf 0:3.

Nach dem Seitenwechsel starteten die Kreisstädter besser und kamen bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff zum Anschlusstreffer. Laurenz Kerstan traf in der 47. Minute zum 1:3 Anschlusstreffer, was trotz aller Bemühungen in zweiten Spielabschnitt auch den Endstand bedeutete.